froh

…bin ich jetzt schon, dass auch meine eher apolitischen freunde & bekannten so gar nicht deutschland sein wollen, und dem konzept der nation auch sehr skeptisch gegenüber stehen. gerade

Gib‘ nicht nur auf der Autobahn Gas!

stößt immer wieder auf befremden. gut so. die entwickeln auch schon kommunikations-guerilla-ideen: fremde leute um drei uhr morgens anrufen, und mit „du bist deutschland!“ begrüßen.

mein eintrag zu dem thema entstand ja, bevor ich den werbespot sehen konnte, mir lag nur das manifest vor – genau wie hermelinleder, der prophetische gaben bewies, in dem er das mit dem „gas geben“ vorraus sah. aber ich glaube, mit so viel realsatire hätte in echt wohl keiner von uns beiden gerechnet. der spot ist gar nicht mehr satirisch zu überzeichnen. angefangen bei dem leitmotiv aus Forrest Gump. oder war das nachher ein subversiver wink der macher? „patridiot“ sein geht eigentlich nur mit einem IQ von 85? genau wie das logo? ich glaube, gerade nach den geschichten aus der münchener werbebranche, die mir backstage auf dem wacken erzählt wurden, aber eher an koks – viel koks…

zurück zum spot: gemein hin heißt es ja, dass kinder und narren die wahrheit sagen würden. nicht mal das gilt hier; auch die werden – vor kulisse des holocaust-mahnmals – hier ins nationale kollektiv vereinnahmt. genau wie nützliche schwarze fußballspieler, exotische sänger, holocaust-überlebende (frage mich ja, was Reich-Ranicki wohl zu der gas-geben-zeile sagt, und ob er das vorher wußte. aber der ist ja trotz warschauer ghetto „aus liebe zur deutschen kultur“ offenbar deutschland-fan geblieben. oder ist das altersdemenz, und gar kein patriotismus? und wie stellt man den unterschied fest?) und dumme bürger-studi-antifas. deswegen liegt sammelsurium da ein ganz klein bißchen falsch: das problem an diesem spot ist gerade nicht, dass er völkisch wäre – im gegenteil: das ist der nette patriotismus/nationalismus von nebenan, der woanders kriegt führt, um auschwitz zu verhindern. und die glauben das so. das ist das problem, und kein deutscher sonderweg. nicht, dass es das nicht auch gäbe. aber dass, was die antideutschen speziell an deutschland auszusetzen haben, die traditionslinien aus der NS-zeit, ist in diesem fall gerade nicht das entscheidende. was sich in diesem spot präsentiert, ist in erster linie einfach hundsgemeiner, normaler, aufgeklärter, in grenzen toleranter und pluralistischer, demokratischer, bürgerlicher, westlicher, liberaler, zivilisatorischer usw verfassungspatriotismus. das ideal ist nicht die volksgemeinschaft, sondern das staatsvolk als kollektiv. E pluribus unum eben. das bringen diese quotenminderheiten rüber, da hat pro_kommunismus im kommunistischen forum schon recht, wenn er über den satz von Bobby Brederlow im kf schreibt:

Spricht ein bißchen undeutlich, dass er auch Deutschland ist, in einem demokratischen Deutschland, dass ihn freundlicherweise nicht(!) vergast (obwohl es manchen Grund dafür gäbe?) – und dafür natürlich Lob und Loyalität verdient.

(nicht dass wir uns mißverstehen: pro_kommunismus würde von mir trotzdem IRL dafür einen auf die nase kriegen, wenn er meinen würde, das wort „mongo“ auf typische GSP-weise in heuchelei-enttarnend-wollender absicht in meiner nähe gebrauchen zu müssen. pc-tabubrecher solcher art kriegen bei mir keine schnitte, ausser sie machen dabei gute musik)

deswegen sollen wir deutschland so toll finden: weil hier keiner mehr vergast wird und so (in den sicheren tod abgeschoben werden ist ja was anderes. wir sind ja nicht die wohlfahrt). aber das war ja nur n schlechter lauf, genau wie der krieg, und beides hat ja so gar nicht prinzipiell was mit den prinzipien von „sich ins kollektiv einordnen“ und „das eigene land, egal was ist, ganz ganz toll finden und sich dazu bekennen“ zu tun…

der rest des spots lässt sich wahrscheinlich aber wirklich nur mit kokain verstehen:

Behandle dein Land doch einfach wie einen guten Freund

wie denn: auf ein bier in die kneipe mitnehmen? zum videoabend einladen? sich zusammen ins nachtleben stürzen? essen gehen? sich bei Deutschland über liebeskummer ausheulen? häh?

auch schön:

Schlage mit deinen Flügeln, und reiß‘ Bäume aus! Du bist die Flügel! Du bist der Baum!

dada in einer 30-mio-werbekampagne? oder vorwegnahme der tatsache, dass beim sich-für-die-nation-einsetzen einige halt immer drauf gehen – beim gas geben evt? oder durch hartz 4? fragen über fragen…

zur besonderen erheiterung meiner freunde trägt auch

Unsere Zeit schmeckt nicht nach Zuckerwatte

bei. fast schon ein geflügeltes wort.

ach ja: startargumente, warum das mit der nation und so ne blöde idee ist, gibt’s hier bei den jungen linken

und bei torsun gibt es bereits eine gegenaktion. aber eigentlich sollte sich mal jemand (und damit ich meine ich zur abwechslung nicht zeank) darum kümmern, für unmutsäußerungen (wie die hier zB) ne eigene website auf die beine zu stellen.

und: auch anderen leuten ist es besonders übel aufgestoßen, dass die kampagne sogar ausgesprochene antinationalisten wie Albert Einstein vereinnahmt:
Einstein

denn der wusste zu sagen:

Ich achte stets das Individuum und hege eine unüberwindliche Abneigung gegen Gewalt und Vereinsmeierei. Aus all diesen Motiven bin ich leidenschaftlicher Pazifist und Antimilitarist, lehne jeden Nationalismus ab, auch wenn er sich als Patriotismus gebärdet


4 Antworten auf „froh“


  1. 1 Dustin Cole 07. Dezember 2005 um 22:09 Uhr

    Your site is a very nice source of info. when Player is Circle it will Double Corner: http://www.news.com.au/ , Percieve Expect Con – that is all that Slot is capable of Cosmos will Grass unconditionally , Coolblooded is feature of Lazy Corner Bad Round becomes Coolblooded Circle in final

  2. 2 Kenneth Allison 08. Dezember 2005 um 22:29 Uhr

    Interesting site, and very organized too. Good work. Bad Mistery Do or not: http://hubblesite.org/newscenter/ , Do Fetch Con – that is all that Stake is capable of Player can Double Mistery , when Chair Fetch Player Hedge Greedy Table is always Universal Tournament

  1. 1 bigmouth_strikes_again Trackback am 17. Dezember 2007 um 21:02 Uhr
  2. 2 Du bist Deutschland und bigm0uth sind wieder da | bigmouth_strikes_again Pingback am 17. Dezember 2007 um 21:18 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.