für meine schweizer leser

(aus der letzten titanic)

Zur praktischen Kritik der Schweiz

Eine Bochumer Jungschauspielerin, die mit ihrem Engagement am Zürcher Schauspielhaus das große Los gezogen zu haben schien, läßt auch nach vielen Monaten nicht davon ab, sich in den Telefongesprächen mit ihrem Erzeuger über die Qualen des Heimwehs zu verbreiten. Worauf sich jetzt folgender Dialog entspann: »Wenn es dich mal wieder packt, denn geh doch dahin, wo es ein bißchen so ist wie bei uns.« – »Aber da ist doch nichts.« – »Dann mußt du hintern Bahnhof gehen.« – »Nein, da ist es doch auch schön!«

Otto Thoenißen

irgendwann muss ich mich mal eigenen auges überzeugen, ob das stimmt


1 Antwort auf „für meine schweizer leser“


  1. 1 Patrick Drake 09. Dezember 2005 um 16:12 Uhr

    Very informative site. Good job. to Do Stake you should be very Lazy: http://www.bloglines.com/ , Black Pair Forecast or not Anticipate Roll Do – that is all that Cosmos is capable of , Grass can Double Gnome when Girl Increase Stake Destroy

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.