Archiv für Juni 2006

nicht schlecht

ab und an höre ich ja zufällig doch mal radio. letzte woche hat es sich tatsächlich gelohnt, da hab‘ ich „Sister“ von „She wants revenge“ zum ersten mal gehört:

sind wirklich sehr hart an an einer Joy Division-coverband (wesentlich mehr als Interpol), aber das ist ja nun wirklich nicht das schlechteste, was über eine band zu sagen wäre. die sind immerhin bei Geffen Records (wie zB auch Guns ‚N‘ Roses und Nirvana), und in den Staaten schon recht groß (auftritt bei Letterman) – in ca. einem jahr werden sie mir also furchtbar zum hals raushängen. bis dato: sv, übernehmen sie!

gute idee eigentlich

(via sammelsurium)

bestimmt ist das irgendwo ein aufruf zu einer straftat oder so, aber das ist mir jetzt auch egal:

argh, deutsche!

gerade am bochumer hbf aus dem RE gestiegen, fällt es mir nicht nur nicht ein, das gestern geschriebene zurück zu nehmen, sondern angesichts einiger begegnungen der dritten art lege ich noch einen nach:

Die Deutschen sind keine Menschen. Von jetzt ab ist das Wort ‚Deutscher‘ für uns der allerschlimmste Fluch. Von jetzt ab bringt das Wort ‚Deutscher‘ ein Gewehr zur Entladung. Wir werden nicht sprechen. Wir werden uns nicht aufregen. Wir werden töten. Wenn Du im Lauf eines Tages nicht wenigstens einen Deutschen getötet hast, so ist es für Dich ein verlorener Tag gewesen. […] Wenn Du einen Deutschen getötet hast so töte einen zweiten. Für uns gibt es nichts lustigeres als deutsche Leichen.“
(Ilja Ehrenburg zugeschrieben)

alles terroristen

eigentlich bin ich ja der meinung, dass fußballfans möglichst viel & oft erniedrigt gehören – immerhin machen sie das mit dem rest von uns schon oft genug, einfach indem sie sehr offensiv & unüberseh- und hörbar zu existieren pflegen. blöde affen, eigentlich macht ÖPNV mir sogar spaß! und zum einsatz der bundeswehr im inneren meinte ich auch nur „gut so, auch wenn ich fürchte, dass da mal wieder reichswehr nicht auf reichswehr schießen wollen wird“. aber das geht dann doch etwas zu weit – auch, weil ich bullensadismus einfach nicht ab kann

ladyfest düsseldorf

ich denke, morgen bin ich da. bin mal gespannt